Franztech Mechatronik GmbH

Marken

polaris logo

 

steyr logo

 

case logo

 

iseki logo

 

branson logo

 

yanmar logo
Landmaschinen

 

yanmar logo
Baumaschinen

 

stihl logo

 

viking logo

 

koshin logo

meister guetes

§ 57a Prüfstelle

57pruefst

Gefördert durch

l wko

A+ A A-

Ein Lift für Rasenmäher - SFG Bericht

sfg bildDurch eine improvisierte Lösung in der eigenen Werkstatt erleichterte sich Franz Haidn die Wartung von Rasenmähern. Vertretern, die den Mechatroniker besuchten, fiel die innovative Werkbank auf.

Plötzlich gingen Anfragen ein und für Franz Haidn eröffnete sich eine neue Geschäftsperspektive.

 „Rasenmäher sind unhandlich in der Wartung“, bringt Franz Haidn ein Problem seines Arbeitsalltags auf den Punkt. In seiner Werkstatt wartet und repariert er Rasenmäher unterschiedlicher Bauart. „Über die Jahre wurden Rasenmäher nicht nur technisch aufwendiger, sondern auch größer und schwerer“, erklärt der Mechatroniker aus Eisenerz. Viele Reparaturen sind allein nicht mehr möglich, oder sie überlasten Fachkräfte auf lange Sicht. Haidn wollte das ändern.

 „Meine Idee war es, einen Lift zu bauen, mit dem ich Rasenmäher problemlos in die richtige Höhe heben kann“, erklärt Haidn. Zunächst fertigte er eine Skizze an und überlegte, wie er das Gerät in seine Werkstatt integrieren könnte. Dann baute er den Prototyp des Rasenmäherlifts. „Dieselbe Maschine ist heute noch in meiner Werkstatt im Einsatz und leistet mir gute Dienste“, freut sich der Obersteirer. Seine Werkstatt, jedoch, ist seit der Entwicklung des Rasenmäherlifts maßgeblich gewachsen. Der Grund dafür ist eben diese Erfindung.

„Vertreter von Rasenmäherproduzenten besuchen mich in regelmäßigen Abständen“, so Haidn. „Sie sahen den Lift und meinten, dass es eine revolutionäre Lösung sei.“ Daraufhin recherchierte der Mechatroniker selbst in der Branche der Landmaschinentechniker. Was er herausfand, bestätigte die Meinungen der Vertreter: Für ein solches Gerät wäre die Nachfrage beachtlich.

Der nächste Schritt war die Gründung der Franztech Mechatronik GmbH 2007, bei der Haidn von der Steirischen Wirtschaftsförderung SFG im Rahmen des Förderprogramms Start!Klar unterstützt wurde. „Neben der finanziellen Unterstützung profitierte ich damals vor allem von den Beratungsleistungen rund um das Marketing und die Positionierung des Produkts“, so Haidn. Mittlerweile wird der sogenannte Mowerlift von Franztech in Serie hergestellt.

Wie schon mit dem Prototyp, kann man mit der Werkbank einen bis zu 70 Kilo schweren Rasenmäher mittels elektrohydraulischen Hebemechanismus anheben und kippen. Auf der Gala Bau Messe für Landwirtschaftstechnik heuer in Nürnberg wurde der Mowerlift positiv von der Branche aufgenommen. „Neben zahlreichen Bestellungen nahmen wir auch einige Anregungen mit nachhause“, berichtet Franz Haidn.

Fakten:
Franztech Mechatronik GmbH
Hieflauerstraße 24
8790 Eisenerz
Tel./Fax: +43 (0) 3848 60222
Mobil: +43 (0) 664 2442193
http://www.franztech.at
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Franztech Mechatronik GmbH mit Sitz im obersteirischen Eisenerz ist auf die Reparatur und Wartung von Rasenmähern spezialisiert. Franztech produziert außerdem Hilfsgeräte für diesen Bereich der Landwirtschaftstechnik. Den Mowerlift entwarf Geschäftsführer Franz Haidn 2008 als improvisierte Lösung für die eigene Werkstatt. Mittlerweile stellt Franztech die elektrohydraulische Werkbank serienmäßig her. Eine Weiterentwicklung des Produkts ist für 2013 geplant.

Quelle: Steirische Wirtschaftsförderung

Copyright © Franztech Mechatronik GmbH